Green Globe Certification Standard

Vergeben in: Weltweit
Vergeben von: Green Certifications Inc.
Kategorie: Tourismus und Mobilität
Produkte:
Hotels, Veranstaltungszentren, Attraktionen, Catering, Zulieferer
Anzahl der belabelten Produkte: Ca. 75
Label-Info: Green Globe Certification Standard
  • Besonders empfehlenswert nachhaltig
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind jeweils rechtlich und wirtschaftlich weitgehend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Mit nachhaltig kennzeichnen wir Nachhaltigkeitslabel. Diese berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte und die ökonomische Tragfähigkeit für zukünftige Generationen.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um ein anspruchsvolles Label, das wesentlich zu ökologischen und sozialen Verbesserungen im Tourismus beiträgt. Das Label bewertet nicht nur einzelne Kriterien, wie etwa den Umweltschutz oder die Einsparung von Ressourcen wie Wasser oder Energie, sondern alle Prozesse rund um Tourismusangebote.

Die Kriterien für die Vergabe des Labels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende und regelmäßige Kontrollen machen das Label glaubwürdig.

Verstößt ein Labelnehmer gegen die Vergabekriterien, so werden ihm Sanktionen auferlegt. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zum Label kostenlos abrufen.

Mehr Informationen

Labelgeber

Der Green Globe Standard wird von Green Globe Certification getragen und seit 1994 weltweit vergeben. Green Globe Certifikation ist eine 1993 gegründete, in rund 50 Ländern tätige Zertifizierungseinrichtung für Nachhaltigkeit in Unternehmen.

Labelziele

Das seit 1994 vergebene Label hat zum Ziel, Unternehmen einen branchengerechten Rahmen zur umfassenden Bewertung ihrer Leistung im Bereich der Nachhaltigkeit zu bieten. Darüber hinaus will der Standard Unternehmen dabei helfen, ihre wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit zu verbessern.

Labelvergabe

Unternehmen, die das Label tragen wollen, müssen sich bei Green Globe registrieren und Mitglied werden. Sie verpflichten sich, die Vergabekriterien einzuhalten.

Zu den Kriterien gehört unter anderem im Bereich der Unternehmensführung eine vorliegende Nachhaltigkeitsstrategie, Mitarbeiterbeteiligung, ein faires Wettbewerbsumfeld, verantwortungsvolle Bauplanung, Infrastrukturplanung und Kommunikation, nachhaltige Beschaffung und Leistungskette und Kundenzufriedenheit. Im Umweltbereich gelten Kriterien zum Ressourcenverbrauch, zum Verschmutzungs-, Wasser- und Energiemanagement, zur Messung und Minimierung von Treibhausgasemissionen, zum Schutz der Biodiversität sowie teilweise zur umweltschonenden Mobilität und zum Abfallmanagement. Im Bereich Soziokultur müssen Kriterien unter anderem zur Chancengleichheit, Vermeidung von Diskriminierung, zur beruflichen Weiterentwicklung, Wahrung der Menschenrechte, Sicherheit und Gesundheit, Gemeinwesen, kulturellem Erbe und lokaler Wertschöpfung erfüllt werden.

Um zertifiziert zu werden, muss ein Unternehmen jedes der 41 Kriterien erfüllen und zusammen mit den insgesamt über 300 zugeordneten Indikatoren mindestens 51 Prozent erreichen. Das Unternehmen muss eine jährliche Leistungsverbesserung der erzielten Kriterien und Indikatoren erreichen, um die Zertifizierung aufrecht zu erhalten.

Ob die Kriterien des Labels eingehalten werden wird geprüft, indem eine Vor-Ort-Prüfung sowie eine Dokumentenprüfung stattfindet. Ein von Green Globe akkreditierter Consultant begleitet den Prozess. Geprüft wird durch einen unabhängigen Auditor, der ebenfalls durch Green Globe akkreditiert sein muss. Das Label hat eine Gültigkeitsdauer von lediglich einem Jahr, daher finden keine Zwischenprüfungen statt.

Bei Verstößen gegen die Kriterien kann das Label entzogen werden.

Kontakt

MEETipedia Ioana Nan
Bergstr. 25
10115 Berlin
Tel. +49(0)30 31997601

Weitere Label in dieser Kategorie: