HAND IN HAND

Eigenmarke
Vergeben in: Weltweit
Vergeben von: RAPUNZEL NATURKOST GmbH
Kategorie: Essen und Trinken
Produkte:
Nussmus, Trockenfrüchte, Müsli, Pasta, Reis, Getreide, Mehl, Speiseöle, Schokolade, Kaffee, Snacks, Wein
Anzahl der belabelten Produkte: Etwa 90
Label-Info: HAND IN HAND
  • Besonders empfehlenswert nachhaltig
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind jeweils rechtlich und wirtschaftlich weitgehend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Mit nachhaltig kennzeichnen wir Nachhaltigkeitslabel. Diese berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte und die ökonomische Tragfähigkeit für zukünftige Generationen.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um ein anspruchsvolles Label, das wesentlich zu ökologischen und sozialen Verbesserungen im Anbau und bei der Verarbeitung von Lebensmitteln beiträgt und somit als Nachhaltigkeitslabel bezeichnet werden kann.

Rapunzel ist sowohl Zeicheninhaber als auch Zeichennehmer. Die Zertifizierung der Labelnehmer erfolgt durch eine unabhängige Zertifizierungsorganisation, die auch die für Rapunzel erwachsenden Verpflichtungen regelmäßig prüft, so dass die Unabhängigkeit im Vergabeprozess gewahrt bleibt.

Die Kriterien werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende und regelmäßige Kontrollen machen das Label glaubwürdig. Verstößt ein Labelnehmer gegen die Vergabekriterien, so kann das Label entzogen werden. Verbraucher können alle wichtigen Informationenzum Label kostenlos abrufen.

Mehr Informationen

Labelgeber

Inhaber des Labels ist die RAPUNZEL NATURKOST GmbH, ein Bio-Hersteller, der Lebensmittel aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft herstellt.

Gegründet wurde die RAPUNZEL NATURKOST GmbH 1974. Es handelt sich laut eigenen Angaben um ein international agierendes Unternehmen mit etwa 300 Mitarbeitern.

Labelziele

Selbstformuliertes Ziel des seit 1992 bestehenden Labels ist, faires Handeln mit ökologischem Anbau zu verbinden und dies für Verbraucher sichtbar zu machen.

Labelvergabe

Rapunzel ist ein Bio-Hersteller und gleichzeitig eine Marke, unter der Produkte aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft verkauft werden. Aus diesem Grund tragen die Produkte zusätzlich das EU-BIO-Logo und das deutsche BIO-Siegel. Zu den Kriterien gehören damit unter anderem der Verzicht auf chemische Düngemittel und Pflanzenschutzmittel, die artgerechte Tierhaltung und das Verbot genetisch veränderter Organismen.

Mit dem HAND IN HAND-Label werden Rapunzel-Produkte ausgezeichnet, die zusätzlich zu den Bio-Kriterien zu mehr als der Hälfte aus Rohstoffen bestehen, welche die Fairtrade-Kriterien dieses Standards erfüllen. Es handelt sich um einen firmeneigenen Standard, der gemeinsam mit Lieferanten, Inspektoren und unabhängigen Experten durch Rapunzel erarbeitet wurde und der etwa alle zwei Jahre aktualisiert wird.

Die HAND IN HAND-Kriterien basieren auf den Leitlinien für soziale Gerechtigkeit der IFOAM (International Federation of Organic Agricultural Movements) sowie den Definitionen und Anforderungen der international geprägten Standards des SA 8000 (Social Accountability), der Organisation SAI (Social Accountability International) und den Kernarbeitsnormen der ILO (International Labour Organization). Damit sind beispielsweise gesetzliche Mindestlöhne, Versammlungsfreiheit, das Verbot von Kinderarbeit und Standards für die Arbeitssicherheit garantiert.

Darüber hinaus fordert der HAND IN HAND-Standard existenzsichernde Löhne, eine soziale Absicherung der Arbeiter sowie die Förderung von Schulbesuchen von beschäftigten Jugendlichen. Jeder Erzeuger muss ein (einfaches) Nachhaltigkeits-Management-System mit den drei Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales etabliert haben.

Die vereinbarten Preise liegen über dem Marktniveau und enthalten eine Bioprämie und eine HAND IN HAND-Prämie über deren Verwendung der HAND IN HAND-Lieferant jährlich zusammen mit der Arbeiter- und Bauern-
Gemeinschaft entscheidet. Zusätzlich zahlt Rapunzel ein Prozent des Einkaufswertes der Rohstoffe in einen gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe e. V. verwalteten Fonds, der weltweit ökosoziale Projekte fördert und um dessen Fördergelder sich auch HAND IN HAND-Produzenten bewerben können.

Ob die Kriterien eingehalten werden, überprüfen in zweijährigem Rhythmus unabhängige, durch Rapunzel ausgewählte Inspektoren. Eine externe, unabhängige Zertifizierungsstelle prüft die Inspektionsberichte und vergibt gegebenenfalls das HAND IN HAND-Zertifikat. Diese Stelle prüft zusätzlich, ob auch Rapunzel die Programmkriterien einhält. Werden die aus dem HAND IN HAND-Programm erwachsenden Verpflichtungen erfüllt, erhält auch Rapunzel das HAND IN HAND Zertifikat. Rapunzel übernimmt die Kosten für die reguläre HAND IN HAND-Inspektion und die Zertifizierung der Partner.

Kontakt

RAPUNZEL NATURKOST GmbH
Rapunzelstraße 1
87764 Legau
Tel. +49(0)8330 5290
Fax +49(0)8330 5291188

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook