Unsere Höfe im Norden

Vergeben in: Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
Norddeutschland
Vergeben von: naturkost nord Großhandelsgesellschaft mbH
Kategorie: Essen und Trinken
Produkte:
Getreide, Eier, Geflügel, Fleisch, Salat, Gemüse, Obst, Milch und Milcherzeugnisse, Honig
Anzahl der belabelten Produkte: Unbekannt
Label-Info: Unsere Höfe im Norden
  • Besonders empfehlenswert nachhaltig
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind jeweils rechtlich und wirtschaftlich weitgehend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Mit nachhaltig kennzeichnen wir Nachhaltigkeitslabel. Diese berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte und die ökonomische Tragfähigkeit für zukünftige Generationen.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um ein Regionallabel, das wesentlich zu ökologischen und sozialen Verbesserungen bei der Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln beiträgt und deshalb als Nachhaltigkeitslabel bezeichnet werden kann.

Die Kriterien für das Label werden durch die Einbeziehung externer Standards wie Bio oder der Bio-Anbauverbände Demeter und Bioland von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende, regelmäßige und unabhängige Kontrollen im Rahmen der oben genannten, externen Standards machen das Label glaubwürdig.

Die Regionalität der Produkte soll durch die Mitgliedschaft der Betriebe im Netzwerk und somit interne Überprüfung sichergestellt werden. Die Kontrolle der Regionalität beruht damit sehr stark auf der Vertrauenswürdigkeit der tragenden Gesellschaft.

Verstöße gegen die Vergabekriterien der einbezogenen Standards werden im Rahmen der jeweiligen Standards sanktioniert. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zum Label kostenlos abrufen.

Mehr Informationen

Labelgeber

Labelgeber ist die naturkost nord Großhandelsgesellschaft mbH mit Sitz im niedersächsischen Seevetal. „Unsere Höfe im Norden“ ist das Regionalkonzept der Naturkost Nord und seiner regionalen Erzeuger. Unter dem Label vertreiben Bioland- und Demeter-Höfe aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern ihre Produkte.

Labelziele

Ziel des seit 2015 bestehenden Labels und der tragenden GmbH ist, die Aktivitäten der beteiligten Höfe zu bündeln und regionale Bioprodukte für Verbraucher kenntlich zu machen. Darüber hinaus sollen die Kulturleistungen der Höfe sichtbar und erlebbar gemacht werden.

Labelvergabe

Erzeuger, die das Label auf ihren Produkten tragen wollen, müssen dem Netzwerk „Unsere Höfe im Norden“ angehören und sich damit verpflichten, die Kriterien für die Vergabe einhalten.

Dazu gehört, dass nur Bioprodukte oder Produkte, die nach den Standards der Bio-Anbauverbände produziert wurden, unter dem Label gehandelt werden dürfen. Die Kriterien des Labels geben darüber hinaus vor, dass die Erzeugung und Verarbeitung der Lebensmittel auf den Höfen stattfindet, dass die Produkte ausschließlich aus der Region stammen und nichts hinzugekauft wird. Bei pflanzlichen Erzeugnissen (Monoprodukte), wie beispielsweise Kartoffeln, Porree oder Möhren, müssen der Anbau und die Ernte sowie die Verarbeitung in Norddeutschland stattfinden. Bei tierischen Erzeugnissen (Monoprodukte), wie beispielsweise Fleisch, Eier oder Milch, müssen die Tiere auf einem Hof in Norddeutschland aufgewachsen sein. Futtermittel soll zum größten Teil vom eigenen Hof stammen oder von regionalen Bauern zugekauft werden. Verarbeitete Produkte werden nur zugelassen, wenn die Hauptzutaten, die namensgebende Zutat und der Produktionsprozess mit der Region in direkten Zusammenhang gebracht werden können.

Bestimmte Eiweißkomponenten, die im norddeutschen Raum schwierig anzupflanzen sind, dürfen zum Teil aus anderen Regionen hinzugekauft werden.

Die Region des Regionallabels „Unsere Höfe im Norden“ umfasst Norddeutschland mit den Bundesländern Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Kontakt

naturkost nord Großhandelsgesellschaft mbH
Am Bauhof 2
21218 Seevetal
Tel. +49(0)4105 58040190
Fax +49(0)4105 58040129

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook