Textilpflegesymbol

Trocknen im Wäschetrockner

Vergeben in: Weltweit
Vergeben von: GINETEX GERMANY
Kategorie: Bekleidung und Schuhe
Produkte:
Textilien
Anzahl der belabelten Produkte: Nahezu alle Textilien
Label-Info: Textilpflegesymbol Trocknen im Wäschetrockner
  • Keine Wertung

Textilpflegesymbole signalisieren dem Verbraucher, welche Art der Behandlung eines Textils durch den Hersteller empfohlen wird und auf Dauer möglich ist, ohne das Textil zu schädigen.

Das Quadrat ist das Symbol für den Trocknungsprozess. Befindet sich innerhalb des Quadrats ein Kreis (als Symbol für eine Trocknertrommel), ist dies der Hinweis auf die Trocknung im Wäschetrockner.

Die in der symbolischen Trockentrommel enthaltenen Punkte zeigen den geeigneten Trocknungsprozess an. Bestimmte Artikel, wie Baumwoll-Maschenware (Schrumpfung) oder Wolle (Verfilzung), sollten möglichst nicht im Wäschetrockner getrocknet werden.

Zwei Punkte im Symbol bedeuten "Normale Trocknung".
Das Trocknen im Wäschetrockner ist bei normaler Belastung und einer Temperatur von 80 Grad Celcius möglich.

Ein Punkt im Symbol bedeutet "Schonende Trocknung". Beim Trocknen im Wäschetrockner sollte ein schonender Prozess mit reduzierter Belastung gewählt werden. Die Temperatur darf maximal 60 Grad Celcius betragen.

Ist das Symbol durchgestrichen, dann ist der Artikel nicht für die Trocknung im Wäschetrockner geeignet.

Da es sich bei Textilpflegesymbolen nicht um Labels handelt, die eine bestimmte Qualität versprechen, sondern lediglich um die Kennzeichnung bestehender Eigenschaften von Produkten, wird das Label nicht bewertet.

Mehr Informationen

Labelgeber

Die Verwendung der in Europa gebräuchlichen Pflegesymbole erfordert eine Lizenz einer nationalen Mitgliedsorganisation der Internationalen Organisation für Textilpflegekennzeichen – 1975 in Groupement International d’Etiquetage pour l’Entretien des Textiles (GINETEX) umbenannt.

Die Symbole wurden 1958 markenrechtlich geschützt und 1963 offiziell eingeführt. GINETEX Germany ist seit 1977 zuständig für die Pflegekennzeichnung in Deutschland.

Die ISO 3758:2012 zur Pflegekennzeichnung regelt die Pflegekennzeichung, damit diese weltweit einheitlich erfolgen kann.

Labelziele

Ein Textilpflegesymbol oder Pflegesymbol ist ein Piktogramm, das kennzeichnen soll, welche Art der Behandlung eines Textils durch den Hersteller empfohlen wird. Die Kennzeichnung richtet sich an Verbraucher und Händler sowie Firmen, die sich mit der Pflege der Textilien befassen, wie Wäschereien oder Textilreinigungsbetriebe.

Häufig finden sich auf dem Label zusätzlich Angaben über das verwendete Material, die Größe des Textils und das Produktionsland.

Labelvergabe

Textilpflegesymbole oder sogenannte Pflegesymbole können freiwillig durch die Hersteller auf Textilien angebracht werden, da die Pflegekennzeichnung in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Da die Symbole geschützt sind, ist ihre Verwendung nur erlaubt, wenn der Labelnehmer die entsprechenden Lizenzbedingungen einhält. Unternehmen, die die Symbole nutzen wollen, müssen einen Vertrag mit der Groupement International d’Etiquetage pour l’Entretien des Textiles (GINETEX) abschließen und sich zur Einhaltung der Kriterien verpflichten.

Die Symbole müssen immer in der Reihenfolge Waschen, Bleichen, Trocknen, Bügeln und Professionelle Reinigung angegeben werden und über die gesamte Lebensdauer des Textils lesbar bleiben. Sie werden meist in Form eines eingenähten Etiketts an der Wäsche angebracht.

Kontakt

GINETEX GERMANY
An Lyskirchen 14
50676 Köln
Tel. +49(0)221 7744130
Fax +49(0)221 77446685

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook