Qualitätszeichen „Wittelsbacher Land“

Vergeben in: Bayern
Wittelsbacher Land
Vergeben von: Wittelsbacher Land e. V.
Kategorie: Essen und Trinken
Anzahl der belabelten Produkte: 16 Unternehmen
Label-Info: Qualitätszeichen „Wittelsbacher Land“
  • Eingeschränkt empfehlenswert
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind rechtlich oder wirtschaftlich nicht ausreichend voneinander unabhängig.
    Die Prüfung, ob die Vergabekriterien eingehalten werden, erfolgt durch eine vom Labelgeber weitgehend abhängige Stelle oder aber diese Stelle ist nicht eindeutig identifizierbar.
  • Kontrolle
    Es gibt nicht ausreichend viele eindeutige und nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird nicht umfassend und häufig genug kontrolliert und/oder wenn die Labelvergabe befristet ist, dann werden Fristverlängerungen erteilt, ohne dass eine erneute Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erfolgt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um eine anspruchsvolle Regionalmarke, die wesentlich zur Vermarktung von regionalen Produkten und Dienstleistungen beiträgt. Zusätzlich werden soziale Kriterien einbezogen.

Die Kriterien für das Label  werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, sind aber teilweise nicht klar definiert. Mitglieder des Vorstands des Vereins, der das Zeichen vergibt und des Vergabegremiums, das für die Kontrolle der Kriterien zuständig ist, können Inhaber von Betrieben sein, die das Label nutzen dürfen. Sie sind dann nicht an der Vergabe beteiligt, dennoch ist die Unabhängigkeit bei der Vergabe des Labels eingeschränkt.

Verstößt ein Labelnehmer gegen die Vergabekriterien des Labels, so kann ihm das Label entzogen werden. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zur Marke kostenlos abrufen.

Das Regionalsiegel Wittelsbacher Land gibt einen guten Hinweis auf Produkte und Dienstleistungen aus der Region, beruht aber sehr stark auf der Vertrauenswürdigkeit des tragenden Vereins.

Mehr Informationen

Labelgeber

Labelinhaber ist der Wittelsbacher Land e. V. mit Sitz im bayerischen Aichach. Der Verein hat zum Ziel, die nachhaltige Entwicklung zu fördern, die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten und die Identität der Bevölkerung mit dem Wittelsbacher Land zu stärken.

Labelziele

Das seit 2005 vergebene Label hat zum Ziel, ein Markenzeichen und ein Vermarktungszeichen innerhalb und außerhalb des Landkreises Aichach-Friedberg  zu sein und die regionale Wertschöpfung zu stärken.

Labelvergabe

Das Qualitätssiegel wird nur an Einrichtungen und Unternehmen mit Sitz im Landkreis Aichach-Friedberg vergeben und ist immer an den Unternehmensinhaber gebunden. Es wird jeweils nur für ein Produkt vergeben.

Unternehmen, die das Label tragen wollen, stellen einen Antrag beim Wittelsbacher Land e. V. und verpflichten sich damit, die Kriterien des Labels einzuhalten. Sie müssen Mitglied im Verein sein, um das Label tragen zu können. Ein vom Vorstand des Vereins berufenes, vereinsinternes und teilweise mit Vereinsvertretern besetztes Vergabegremium prüft die Produkte und Firmen. Zu den Kriterien gehören Regionalität, Qualität, Umweltschutz, Betriebssicherheit, Marketing und Kundenorientierung. Zusätzlich werden soziale Leistungen des Unternehmens und dessen gesellschaftliches Engagement im Wittelsbacher Land geprüft. Die Herstellung der ausgezeichneten Produkte muss im Wittelsbacher Land erfolgen, die Ausgangsstoffe müssen soweit möglich aus der Region stammen und die Lebensmittel müssen gentechnikfrei produziert werden. Erreicht ein Produkt, ein Unternehmen oder eine Dienstleistung bei der Prüfung mindestens 80 Prozent der möglichen Punkte, wird das Label vergeben.

Das Qualitätssiegel wird bei positiver Prüfung vom Wittelsbacher Land e. V. auf Empfehlung des Vergabegremiums verliehen. Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien kann der Verein das Label entziehen oder Sanktionen verhängen.

Kontakt

Wittelsbacher Land e. V.
Münchener Straße 9
86551 Aichach
Tel. +49(0)8251 92259
Fax +49(0)8251 92172

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook