Maas Naturwaren GmbH

Textilien

Firmenlabel
Vergeben in: Deutschland
Vergeben von: Maas Naturwaren GmbH
Kategorie: Bekleidung und Schuhe
Produkte:
Damen- und Herrenbekleidung, Baby- und Kinderbekleidung, Wäsche, Nachtwäsche, Schuhe
Anzahl der belabelten Produkte: Über 300
Label-Info: Maas Naturwaren GmbH Textilien
  • Besonders empfehlenswert nachhaltig
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind jeweils rechtlich und wirtschaftlich weitgehend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Mit nachhaltig kennzeichnen wir Nachhaltigkeitslabel. Diese berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte und die ökonomische Tragfähigkeit für zukünftige Generationen.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um ein anspruchsvolles Unternehmenslabel, das überwiegend mit Textilien handelt. Diese müssen unter guten ökologischen und sozialen Bedingungen produziert werden. Aus diesem Grund kann das Label als Nachhaltigkeitslabel bezeichnet werden.

Den meisten unter der Marke verkauften Textilien liegen die Kriterien für die  GOTS- bzw. IVN-Zertifizierung zugrunde. Die Kriterien für diese Labels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende, unabhängige und regelmäßige Kontrollen im Rahmen der oben genannten Zertifizierungssysteme machen das Label glaubwürdig. Die Prüfung, ob die Kriterien durch die Produkte eingehalten werden, wird im Rahmen der Qualitätssicherung durch Stichprobenkontrollen eines unabhängigen Instituts ergänzt.

Verstößt ein Produkt gegen die Vergabekriterien der Marke, so kann das Produkt ausgelistet werden. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zur Marke kostenlos abrufen.

Mehr Informationen

Labelgeber

Die Maas Naturwaren GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Gütersloh, das unter der gleichnamigen Marke mit Naturwaren, insbesondere Textilien, handelt.

Maas Naturwaren ist Gründungsmitglied des Internationalen Verbands der Naturtextilwirtschaft (IVN) und seit 2014 Mitglied der Fair Wear Foundation.

Labelziele

Ziel des seit 1985 bestehenden Unternehmens ist nach eigenen Angaben, Mode sozial- und umweltbewusst zu produzieren.

Verbrauchern sollen vor allem schadstoffarme Öko-Textilien angeboten werden, die unter guten sozialen und gesundheitlichen Bedingungen hergestellt wurden.

Labelvergabe

Die von der Maas Naturwaren GmbH gehandelten Textilien müssen bestimmte ökologische und soziale Kriterien erfüllen, um ins Sortiment aufgenommen zu werden. Bei der überwiegenden Zahl der Produkte liegt eine Zertifizierung nach dem GOTS-Standard und/oder dem IVN-Standard vor.

Der GOTS-Standard greift ab den ersten Verarbeitungsschritten der Rohstoffe. Dabei muss es sich um biologisch erzeugte Naturfasern handeln, die nach anerkannten staatlichen oder internationalen Standards für die ökologische Landwirtschaft produziert wurden. Verarbeiter, Händler und Produzenten unterliegen jährlichen Kontrollen durch unabhängige Zertifizierungsstellen und müssen Rückstandskontrollen durch unabhängige Labore zulassen. Zudem werden stichprobenartig unangemeldete Kontrollen durchgeführt.

Durch den IVN werden nur Produkte zertifiziert, die zu mindestens 95 Prozent aus Naturfasern bestehen. Die Naturfasern müssen zudem vollständig aus biologischem Anbau stammen. Jedes Unternehmen, das sich um das Zeichen bewirbt, muss dem IVN eine sogenannte Umweltpolicy vorlegen, in der es unter anderem darlegt, wie es seinen Abfall und die Umweltauswirkungen in der Produktion verringern will. Der IVN lässt die gesamte Wertschöpfungskette des Produktes überprüfen. Das bedeutet, dass die Kontrolleure alle Betriebe, die an der Entstehung eines Produktes beteiligt sind, besuchen.

Darüber hinaus definiert die Maas Naturwaren GmbH eigene Ansprüche an die Lieferanten. Diese haben eine Auskunftspflicht zu den eingesetzten Rohstoffen und über deren weitere Verarbeitung. Zudem müssen sie Sozialkriterien entsprechend dem GOTS-Standard einhalten. Zusätzlich gelten Vorgaben für die Verarbeitung, die eingesetzten Zutaten sowie Anforderungen an die Rohware. Die Einhaltung dieser Ansprüche wird außerhalb der oben beschriebenen Systeme kontrolliert.

Kontakt

Maas Naturwaren GmbH
Werner von Siemens Str. 2
33334 Gütersloh
Tel. +49(0)5241 967759

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook