Indoor Air Comfort Gold

Vergeben in: Weltweit
Vergeben von: Eurofins Consumer Product Testing GmbH
Kategorie: Bauen und Wohnen
Produkte:
Textile und elastische und Holzbodenbeläge, Dämmmaterialien, Gipskartonplatten, Klebstoffe, Spachtelmassen und Vorstriche, Dichtungsmassen, Dichtstoffe, Verlegeunterlagen, Farben, Lacke, Bodenbeschichtungen für den Innenraum, Systemaufbauten, Möbel
Anzahl der belabelten Produkte: Etwa 1.000
Label-Info: Indoor Air Comfort Gold
  • Besonders empfehlenswert
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind jeweils rechtlich und wirtschaftlich weitgehend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um ein anspruchsvolles Label, das durch Senkung von Emissionen bei Bauprodukten zu wesentlichen ökologischen und gesundheitlichen Verbesserungen beiträgt.

Die Kriterien für die Vergabe des Labels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Die Kontrollen finden regelmäßig statt und sind umfassend. Sie werden überwiegend von Laboren durchgeführt, die selbst Mitglied der Eurofins-Gemeinschaft sind. Die Unabhängigkeit dieser Labore wird dadurch sichergestellt, dass die prüfenden Labore über entsprechende Akkreditierungen verfügen, so dass sie vertrauenswürdig sind.

Verstößt ein Labelnehmer gegen die Vergabekriterien des Labels, so werden ihm Sanktionen auferlegt. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zum Label kostenlos abrufen.

Mehr Informationen

Labelgeber

Labelgeber ist die Eurofins Consumer Product Testing GmbH mit Sitz in Hamburg. Sie gehört zur 1987 gegründeten Eurofins Group, die weltweit agiert und über 25.000 Mitarbeiter in 39 Ländern beschäftigt. Sie bietet weltweit bioanalytische Dienstleistungen vor allem in den Bereichen Lebens- und Futtermittel, Pharmazeutika und Umwelt an und ist in die Geschäftsfelder Lebensmittel, Umwelt, Pharma und Produktprüfungen unterteilt.

Labelziele

Ziel des seit 2010 vergebenen Labels ist, Produkte zu kennzeichnen, die Herstellern, dem Handel und Verbrauchern niedrige Emissionen von flüchtigen organischen Stoffen und die Einhaltung der gesetzlichen und der meisten freiwilligen Anforderungen für die jeweiligen Produktgruppen garantieren.

Dadurch sollen europaweit übergreifende Anforderungen in ein gemeinsames System zusammengefasst werden.

Die Eurofins Indoor Air Comfort Gold Zertifizierung kombiniert in Bezug auf sogenannte VOC-Emissionen (volatile organic compound; flüchtige organische Verbindungen) alle Verordnungen in Europa und viele freiwillige Umweltzeichen, wie beispielsweise den Blauen Engel im Bereich Möbel.

Labelvergabe

Hersteller können die Lizenz für die Nutzung des Labels auf Antrag erhalten. Dazu müssen sie an ihren Produkten eine erfolgreiche Emissionsprüfung durchführen, einen Vertrag mit dem Labelgeber schließen und eine Erstinspektion durchführen lassen. Sie verpflichten sich die Kriterien des Labels einzuhalten. Dazu gehört unter anderem, dass niedrige Grenzwerte für Emissionen von Formaldehyd und flüchtigen organischen Stoffen eingehalten werden. Darüber hinaus muss ein Management-Tool eingeführt werden, bei dem durch regelmäßige externe Inspektionen in Verbindung mit einer werkseigenen Produktionskontrolle die Emissionen aus den zertifizierten Produkten überwacht werden. Zu den Maßnahmen gehören unter anderem Details des Produktionsprozesses, der Zusammensetzung der Produkte sowie der Überwachung und Kontrolle bestimmter Rohstoffe.

Die Zertifizierung der Produkte bündelt europaweit übergreifende Anforderungen, indem die gesetzlichen und die meisten freiwilligen Regelungen in ein gemeinsames System zusammengefasst werden. So werden beispielsweise bei Möbeln die Anforderungen des Blauen Engel zu Emissionen (RAL-Umweltzeichen Emissionsarme Möbel und Emissionsarme Polstermöbel) erfüllt.

Das Label wird jeweils für fünf Jahre vergeben, wobei jährlich Wiederholungsinspektionen und -prüfungen durchgeführt werden. Der Umfang der Prüfungen und Inspektionen entspricht dabei dem der Erstinspektion und der Erstprüfung. Die Untersuchung der Emissionen erfolgt an frisch produzierten Waren, die gebrauchs- und versandfertig sind.

Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien kann das Label entzogen werden.

Kontakt

Eurofins Consumer Product Testing GmbH
Am Neuländer Gewerbepark 4
21079 Hamburg
Tel. +49(0)40 492946815

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook