GOTS

(Global Organic Textile Standard)

„kbA/kbT in Umstellung“

Vergeben in: Weltweit
Vergeben von: Global Standard gemeinnützige GmbH
Kategorie: Bekleidung und Schuhe
Produkte:
Textilien
Anzahl der belabelten Produkte: Etwa 2000 Zeichennehmer (alle GOTS Standards)
Label-Info: GOTS (Global Organic Textile Standard) „kbA/kbT in Umstellung“
  • Besonders empfehlenswert nachhaltig
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind jeweils rechtlich und wirtschaftlich weitgehend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Mit nachhaltig kennzeichnen wir Nachhaltigkeitslabel. Diese berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte und die ökonomische Tragfähigkeit für zukünftige Generationen.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um ein anspruchsvolles Label, das wesentlich zu ökologischen und sozialen Verbesserungen in der Textilproduktion beiträgt. Aus diesem Grund handelt es sich um ein Nachhaltigkeitslabel. Das Label kennzeichnet Produkte, die mindestens 95 Prozent Naturfasern enthalten. Diese müssen aus Betrieben stammen, die auf Bioproduktion umstellen. Die Kriterien für die Vergabe des Labels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende und regelmäßige Kontrollen machen das Label glaubwürdig. Verstößt ein Labelnehmer gegen die Vergabekriterien des Labels, so werden ihm Sanktionen auferlegt. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zum Label kostenlos abrufen.

Mehr Informationen

Labelgeber

Labelgeber ist die Global Standard gemeinnützige GmbH. Sie führt alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Umsetzung des GOTS und der damit verbundenen Qualitätssicherung sowie des Lizenzierungssystems durch. Gegründet wurde die Global Standard gGmbH von der International Working Group on Global Organic Textile Standard. Diese besteht aus vier Mitgliedsorganisationen, dem Internationalen Verband der Textilwirtschaft e. V. (IVN, Deutschland), der Organic Trade Association (OTA, USA), der Soil Association (SA, aus Großbritannien) und der Japan Organic Cotton Association  (JOCA, Japan). Diese Organisationen setzen sich für umweltverträgliche und sozial verantwortliche Textilproduktion ein.

Labelziele

Ziel des Labels ist, einen weltweit einheitlichen, kontrollierbaren, sozialen und ökologischen Standard zu etablieren, der die gesamte Produktionskette von Textilien umfasst und nachvollziehbar macht.

Labelvergabe

Der GOTS Standard greift erst ab den ersten Verarbeitungsschritten der Rohstoffe. Dabei muss es sich um biologisch erzeugte Naturfasern handeln, die nach anerkannten staatlichen oder internationalen Standards für die ökologische Landwirtschaft produziert wurden. Basis für die Labelvergabe ist ein Lizenzvertrag mit GOTS, in dem sich der Labelnehmer verpflichtet, alle Kriterien des Standards einzuhalten. Verarbeiter, Händler und Produzenten unterliegen jährlichen Kontrollen durch unabhängige Zertifizierungsstellen und müssen Rückstandskontrollen durch unabhängige Labore zulassen. Stichprobenartig werden unangemeldete Kontrollen durchgeführt. Die Zertifizierungsstellen müssen von der International Organic Accreditation Service (IOAS) akkreditiert sein, eine gemeinnützige Organisation, die weltweit Zertifizierer im Bereich des biologischen Landbaus prüft.

Kontakt

Global Standard gemeinnützige GmbH
Kernerplatz 2
70182 Stuttgart
Tel. +49(0)2255 941119
Fax +49(0)2255 941111

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook