CSE Certified Sustainable Economics

Vergeben in: Deutschland, Schweiz, Österreich
Vergeben von: GfaW Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik UG
Kategorie: Kategorienübergreifend, Kosmetik und Sanitär
Produkte:
Naturkosmetik, Wasch- und Reinigungsmittel, Naturwaren, Pflanzenextrakt. Zukünftig: Textilien, Publishing, Lebensmittel, Dienstleistungen, Creme, Seife, Shampoo, Lotionen, Körperöl, Deo, Duschgel
Anzahl der belabelten Produkte: Etwa 2.000
Label-Info: CSE Certified Sustainable Economics
  • Besonders empfehlenswert nachhaltig
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind jeweils rechtlich und wirtschaftlich weitgehend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Mit nachhaltig kennzeichnen wir Nachhaltigkeitslabel. Diese berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte und die ökonomische Tragfähigkeit für zukünftige Generationen.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um ein anspruchsvolles Label, das wesentlich zu sozialen, ökologischen und ökonomischen Verbesserungen in Produktionsprozessen von Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Kosmetika beiträgt. Es findet sich auf Produkten und als Unternehmensstandard.

Die Kriterien für die Vergabe des Labels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende und unabhängige Kontrollen machen das Label glaubwürdig.

Verstößt ein Labelnehmer gegen die Vergabekriterien des Labels und schafft nicht zeitnah Abhilfe, so wird ihm das Label entzogen.

Verbraucher können alle wichtigen Informationen zum Label kostenlos abrufen.

Mehr Informationen

Labelgeber

Labelinhaber ist die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik UG (GfaW). Sie vergibt das Label seit 2012 und ist Mitglied bei der internationalen Vereinigung nachhaltiger Standardinhaber, der ISEAL Alliance.

Labelziele

CSE steht für Certified Sustainable Economics, zertifiziertes nachhaltiges Wirtschaften. Zertifiziert werden Unternehmen, die das Label dann auf ihren Produkten aufbringen dürfen. Somit gilt der Standard sowohl für die Herstellung und die Unternehmensführung als auch für die Produkte selbst.

Der Standard soll Produkte kenntlich machen, die in Unternehmen hergestellt wurden, die sich stark an nachhaltigen Prinzipien orientieren.

Labelvergabe

Die Bausteine „Mindestanforderungen“ und „unternehmensindividuelle Nachhaltigkeitsziele“ bilden die Grundlage des CSE Standards.  Freiwillige „Nachhaltigkeitsschwerpunkte“ ergänzen das Konzept.

Das Label wird derzeit für die Produktion von Wasch- und Reinigungsmitteln, Kosmetika und Pflanzenextrakten vergeben.

Hersteller, die sich nach dem CSE Standard zertifizieren lassen möchten, überprüfen zunächst, ob sie die Mindestanforderungen erfüllen. Dazu gehört, dass mindestens 75 Prozent der Masse der Produkte nach einem für die jeweilige Branche existierenden Nachhaltigkeits- und/oder Bio- Produktstandard hergestellt werden muss. Darüber hinaus muss das Unternehmen in seiner Unternehmensphilosophie Visionen formuliert haben, die seine Nachhaltigkeitsziele in Bezug auf Umwelt, Gesellschaft und alle für das Unternehmen relevanten Interessensgruppen beschreibt. Gewinne, die sich aus der Umsetzung der Maßnahmen ergeben, dazu verwendet werden, diese Unternehmensphilosophie zu erreichen. Es gelten weitere Mindestvorgaben für die Bereiche „Unternehmen“, „Input“, „Prozess“ und „Output“, die jeweils Anforderungen in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales stellen. Produkte und Verarbeitungsschritte, die nicht im eigenen Unternehmen hergestellt beziehungsweise vorgenommen werden, unterliegen ebenfalls dem CSE Standard. Nach eigenen Angaben integriert der Standard die Umweltnorm ISO 14001 vollständig.

Die überprüfende Kontrollstelle legt gemeinsam mit dem Unternehmen in einem ersten Schritt Nachhaltigkeitsziele fest, die das Unternehmen erreichen möchte. Sobald ein Ziel erreicht ist, wird ein neues Ziel festgelegt.

Die Kontrollstelle erstellt für jedes Audit einen Bewertungsbericht, der in Kopie an die Eco-Control GmbH geht, die über die Zertifizierung entscheidet. Geht aus dem Bericht hervor, dass die Mindestanforderungen eingehalten und Maßnahmen zum Erreichen der Nachhaltigkeitsziele umgesetzt werden, erhält das Unternehmen die Berechtigung, das Label zu nutzen.

Ob das Unternehmen Fortschritte beim Erreichen seiner Ziele macht, wird mit kontrolliert und bewertet. Die Einhaltung der Mindestanforderungen wird ebenfalls jährlich kontrolliert.

Verstößt ein Unternehmen gegen die Mindestanforderungen oder gegen die selbst gesetzten Ziele, so können ihm Sanktionen auferlegt werden, die bis zum Entzug des Labels reichen können.

Kontakt

GfaW Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik UG
Waldisstrasse 24
37242 Bad Sooden-Allendorf
Tel. +49(0)5652 587809

Weitere Label in diesen Kategorien:

PDF erstellenSeite druckenFacebook