bluesign®

Vergeben in: Weltweit
Vergeben von: bluesign technologies ag
Kategorie: Bekleidung und Schuhe
Produkte:
Bekleidung, Taschen, Schuhe, Textilprodukte allgemein
Anzahl der belabelten Produkte: Etwa 40.000
Label-Info: bluesign®
  • Besonders empfehlenswert nachhaltig
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind jeweils rechtlich und wirtschaftlich weitgehend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es nicht mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Mit nachhaltig kennzeichnen wir Nachhaltigkeitslabel. Diese berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte und die ökonomische Tragfähigkeit für zukünftige Generationen.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um ein anspruchsvolles Label, das wesentlich zu einem geringeren ökologischen Fußabdruck entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Textilindustrie beiträgt und die Gesundheit von Verbrauchern schont. Es trägt auch zu sozialen Verbesserungen in der Textilproduktion bei, indem der Gesundheitsschutz der Arbeiter eine große Rolle spielt und geprüft wird und die Systempartner sich verpflichten, die Grundsätze des UN Global Compact einzuhalten. Aus diesem Grund handelt es sich um ein Nachhaltigkeitslabel.

Die Kriterien für die Vergabe des Labels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende und ausreichend unabhängige, regelmäßige Kontrollen machen das Label glaubwürdig.

Verstößt ein Labelnehmer gegen die Vergabekriterien des Labels, so werden ihm Sanktionen auferlegt. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zum Label kostenlos abrufen. Detaillierte Informationen zu den Kriterien finden sich allerdings nur auf Englisch.

Mehr Informationen

Labelgeber

Labelinhaber ist die bluesign technologies ag mit Sitz in der Schweiz. Sie wurde im Jahr 2000 von einem Team aus Textil- und Chemieexperten gegründet. Ein sogenanntes Advisory Board aus Wissenschaftlern und Nachhaltigkeitsexperten überwacht die Entwicklung des Standards.

Labelziele

Ziel des seit 2000 vergebenen Labels ist, den ökologischen Fußabdruck der Textilindustrie zu reduzieren und Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, Produkte zu kaufen, die für Mensch und Umwelt möglichst unbedenklich sind.

Labelvergabe

Mit dem Label bluesign® product werden textile Produkte nur dann zertifiziert, wenn alle Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und der Markeninhaber selbst, der das Label nutzen will, sich am bluesign®-System beteiligen.

Das bluesign® product Label verspricht, dass die gekennzeichneten Produkte ausschließlich Bestandteile enthalten und Verfahren durchlaufen, die für Mensch und Umwelt weitgehend unbedenklich sind. Um dies zu gewährleisten, werden alle Inhaltsstoffe wie Rohmaterialien, Wasser und Energiequellen mit dem sogenannten „Input Stream Management System“ analysiert. Dies bedeutet, dass alles, was in die Produktion gelangt oder für diese wichtig ist, vorab geprüft wird.

Unter anderem werden die Bestandteile und Rohmaterialien auf ihre Giftigkeit und ihre ökologischen Eigenschaften geprüft. Hinzu kommt eine Risikobewertung auf der Grundlage des Konzepts der besten verfügbaren Technik (BAT). Bei der Risikoanalyse werden die fünf Grundprinzipien des bluesign®-Standards - Ressourcenproduktivität, Abwasser, Abluft, Arbeitssicherheit und Konsumentenschutz - einbezogen.

Die Hersteller werden beraten, wie sie die Gefahren für Mensch und Umwelt minimieren können. Bei der Einführung des Standards vor Ort werden die im sogenannten Screening aufgezeigten Probleme thematisiert und die Unternehmen erhalten einen individuellen Umsetzungsplan, den sie befolgen müssen.

Der bluesign® Standard schreibt für die Unternehmen und die eingesetzten Materialien unterschiedliche Kriterien vor. Bei den Kriterien für die Unternehmen orientiert sich der Standard an der besten verfügbaren Technik. Dazu berücksichtigt er die vor Ort verfügbaren Technologien und berechnet die optimalen Verfahren, damit mit möglichst geringem Ressourcenverbrauch möglichst umweltschonend produziert werden kann. Bei den Kriterien für Materialien wendet der bluesign® Standard komplexe Risikoanalysen an, stuft die Materialien danach ab, wie intensiv sie mit der menschlichen Haut in Kontakt kommen, und berechnet Grenzwerte für das fertige Produkt und für eingesetzte Chemikalien und Hilfsmittel.

Die bluesign technologies ag prüft gemeinsam mit der unabhängigen Prüfinstitution SGS (Société Générale de Surveillance), ob die Vergabekriterien eingehalten werden. Mindestens alle drei Jahre werden die Unternehmen überprüft, die Produkte werden in Stichprobenkontrollen geprüft. Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien kann die bluesign technologies ag das Label entziehen.

Kontakt

bluesign technologies ag
Moevenstrasse 18
9015 St.Gallen
Tel. +41(0)71 2722990
Fax +41(0)71 2722999

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook