alverde

Eigenmarke
Vergeben in: EU
Vergeben von: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Kategorie: Kosmetik und Sanitär
Produkte:
Unter anderem Duschgel, Schampoo, Seife, Deo
Anzahl der belabelten Produkte: Etwa 360
Label-Info: alverde
  • Empfehlenswert nachhaltig
  • Anspruch
    Die Vergabekriterien gehen deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus.
    Die Kriterien des Labels werden anhand neuerer Erkenntnisse und Standards überarbeitet.
    Die Kriterien des Labels sind geeignet, relevante Verbesserungen im Bereich des Labels zu ermöglichen (ökologische, gesundheitliche, soziale, technische, kulturelle Ansprüche etc.).
  • Unabhängigkeit
    Die Kriterienentwicklung erfolgt unter Hinzuziehung vom Zeichennehmer weitgehend unabhängiger und kompetenter Stellen.
    Zeichengeber, Zeichennehmer und Prüfer sind rechtlich oder wirtschaftlich nicht ausreichend voneinander unabhängig.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert.
  • Kontrolle
    Eindeutige, nachprüfbare Vergabekriterien mit klarem Bezug sind vorhanden.
    Die Einhaltung der Vergabekriterien wird umfassend kontrolliert. Wenn die Labelvergabe befristet ist, werden Fristverlängerungen nur nach einer erneuten Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien erteilt.
    Bei Verstößen gegen die Vergabekriterien wird eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen, überschaubaren Frist eingefordert, gegebenenfalls erfolgen weitere Sanktionen bis zum Entzug des Labels.
  • Transparenz
    Zielsetzung und Trägerschaft sind in öffentlich zugänglichem Informationsmaterial erläutert.
    Vergabekriterien, Vergabeverfahren und Kontrollverfahren sind für Verbraucher verständlich und nachvollziehbar dokumentiert und veröffentlicht und kostenlos zugänglich.
    Das Bildzeichen des Labels ist so gestaltet, dass es mit einem anderen Zeichen verwechselt werden kann.

Mit nachhaltig kennzeichnen wir Nachhaltigkeitslabel. Diese berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte und die ökonomische Tragfähigkeit für zukünftige Generationen.

Unsere Bewertung

Es handelt sich um eine anspruchsvolle Marke, die wesentlich zu ökologischen und teilweise auch zu sozialen Verbesserungen bei der Herstellung von Kosmetikprodukten beiträgt und deshalb als Nachhaltigkeitsmarke bezeichnet werden kann.

Die Kriterien für das der Marke zugrundeliegende NATRUE-Label werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende und regelmäßige Kontrollen machen die Marke glaubwürdig. NATRUE als Labelinhaber des den meisten alverde-Produkten zugrundeliegenden Standards ist eine internationale Non-Profit-Organisation, der überwiegend Hersteller von Naturkosmetik angehören, die teilweise auch Labelnehmer sind.

Das zugrundeliegende NATRUE-Label wird in drei Stufen vergeben, die alle mit demselben Logo dargestellt werden. Verbraucher können nur über einen QR-Code ermitteln, welche Stufe das jeweilige Produkt hat. Dies ist nicht transparent genug, um einen Punkt vergeben zu können.

Verstößt ein Produkt gegen die Vergabekriterien, so werden dem Hersteller Sanktionen auferlegt. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zur Marke kostenlos abrufen.

Mehr Informationen

Labelgeber

alverde ist eine Eigenmarke der dm-drogerie markt GmbH & Co. KG.

Die dm-drogerie markt GmbH & Co. KG ist ein deutscher Drogerie-Konzern mit über 2.900 Filialen (davon etwa 1.500 in Deutschland). dm ist nach Umsatz gemessen der größte Drogerie-Konzern in Europa und hat seinen Sitz in Karlsruhe.

Labelziele

Ziel der Marke ist, sogenannte Naturkosmetik zu fördern. Es sollen möglichst hochwertige und naturbelassene Rohstoffe eingesetzt und dadurch gesundheitliche Gefahren durch Kosmetika eingeschränkt und die Umwelt geschont werden.

Labelvergabe

alverde ist eine Eigenmarke, unter der Kosmetikprodukte in den dm-Drogeriemärkten verkauft werden, die das NATRUE-Label tragen.

Zu den Kriterien des NATRUE-Labels gehören unter anderem, dass keine Stoffe aus der Erdölchemie enthalten sein dürfen und dass Silikonöle und Tierversuche verboten sind. Für das zugrundeliegende NATRUE-Label gibt es drei unterschiedlich anspruchsvolle Stufen: Naturkosmetik, Naturkosmetik mit Bioanteil und Biokosmetik. Der Verbraucher kann diese über einen aufgedruckten QR-Code und nicht anhand des Labels auf der Verpackung der alverde-Produkte erkennen.

Über die Kriterien des natrue-Labels hinaus, werden bestimmte ökologische Kriterien eingehalten, wie beispielsweise ökologische Verpackungen und die Marke engagiert sich sozial, beispielsweise in einer Nachhaltigkeitsinitiative im westafrikanischen Burkina Faso.

Unabhängige Prüfer führen eine Dokumentenkontrolle und zusätzlich eine Vor-Ort Kontrolle der Produktionsanlagen durch, bevor das NATRUE-Label vergeben wird.

Verläuft die Prüfung zufriedenstellend, trifft der Zertifizierer die Entscheidung über die Vergabe des Labels. Es wird für zwei Jahre vergeben, danach erfolgt ein erneutes Audit. Verstößt ein Labelnehmer schwerwiegend gegen die Vergabekriterien, so kann ihm das Label entzogen werden.

Kontakt

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Carl-Metz-Straße 1
76185 Karlsruhe
Tel. +49(0)800 3658633

Weitere Label in dieser Kategorie:

PDF erstellenSeite druckenFacebook